Behandlungsmethoden für die unreine Haut

Seien Sie bloß nicht zu ungeduldig mit Ihrer unreinen Haut, denn wenn Sie sie aus Wut schlecht behandeln oder vernachlässigen, können bleibende Schäden wie Narben oder eine großporige und unebene Haut zurückbleiben. Also bitte, niemals radikal oder aggressiv mit ihr umgehen, sondern liebevoll, auch wenn es schwer fällt. Wenn es Sie ganz fürchterlich in den Fingern juckt und Sie unbedingt Ihre Pickel ausdrücken müssen (und es wird Sie sicher das eine oder andere Mal jucken.,.), dann bitte immer mit gebürsteten Fingernä­geln, auf jeden Fall aber mit gewaschenen Händen, auch wenn Sie Papiertücher über Ihre »Drückfinger« Legen. Papier reißt Leicht, und Ihre Finger kommen so doch noch mit der Haut in Berührung. Sorgen Sie dafür, dass der Talg immer abfließen kann. Peeling und heilende Masken sind ideal. Die Haut bitte nicht nur austrocknen, damit nur ja keine Pickel mehr entstehen. Mit der Austrocknungsmethode erreichen Sie nur, dass die gesunde Haut auch noch anfällig wird.