Gesichtsgymnastik gegen Falten

Suchen Sie sich ein paar Übungen (nicht zu viele) heraus, die Sie in Ihr tägliches Programm aufnehmen wollen und die Sie täglich gern machen. Wenn Sie an sich beispielsweise entdecken, dass Ihre Kinnkontur zu wünschen übrig lässt, nehmen Sie einige Übungen zusätzlich auf. Ist die Kontur wieder gestrafft, nehmen Sie diese Übungen nur noch in Abständen auf. Dasselbe gilt für andere Problemzonen. Ich habe normalerweise nicht mehr als drei Minuten für Gesichtsgymnastik Zeit. Wenn ich Lust auf mehr habe, führe ich je nach Laune zwischendurch die eine oder andere Übung durch. Ich mache es gern beim Autofahren oder beim Spa­zierengehen, wenn ich allein bin. Würde ich mir ein größeres Programm aufer­legen, hätte ich schon bald die Nase voll. Probieren Sie aus, was Sie sich pro­blemlos auf lange Zeit zumuten können.