Packungen Kosmetik

Packungen bleiben auf der Haut weich, z. T. werden sie komplett von der Haut aufgenommen. Überschüsse müssen nicht unbedingt mit Wasser abgenommen werden, häufig reicht auch ein Papiertuch, um sie zu entfernen. Packungen können auch unter die Augen, auf die Lippen und auf den Hals aufgetragen wer­den. Ein gleichmäßig dickes Auftragen ist nicht unbedingt notwendig. Mit einer Packung können Sie getrost umherlaufen, allerdings ist Liegen schö­ner und entspannender, sofern Sie Zeit und Muße dafür finden. Die Gesichtszü­ge sollten während der Einwirkzeit generell (egal ob bei einer Packung oder Maske) entspannt sein. Am besten ist es, sich während der Einwirkzeit hinzu­legen, Musik anzustellen und ein wenig zu dösen. Feste Masken sind so eine Sache. Sie sollten nicht allzu häufig verwendet wer­den, da der Austrocknungseffekt nicht unbedingt sinnvoll ist.