Strickweste Anzugweste

Die Weste ist ein ärmelloses, taillen- bis oberschenkellanges Kleidungsstück, z. B. aus Gewebe, Gestrick, Pelz, Leder oder Lederimitat, das über Herrenhemd, Bluse oder Obertrikotage getragen wird. Die klassische Anzugweste ist körpernah und taillenlang gearbeitet, tief ausgeschnitten und auf 4-6 Knöpfegeschlossen. Das Vorderteil der Anzugweste besteht aus Anzug-, das Rückenteil aus Futterstoff (Baumwollköper). Anzugwesten zum sportlichen Anzug oder zur Kombination sind auch aus Samt, kariertem Wollstoff, Wildleder o. ä. gearbeitet. Strickweste ist ein guter Wärmeausgleich. Aus feineren Garnen wirkt die Strickweste zurückhaltend-klassisch. Die voluminöse, grobgestrickte, auch gemusterte Strickweste wird sportlicher Kleidung zugeordnet. Strickwesten. z. B. aus bunter Wolle gestrickt, aus Leder- oder Stoffteilen zusammengesetzt, appliziert, bestickt, eingefaßt u. ä., dienen vorrangig als Schmuck und Mittel individueller Gestaltung.