Kleidung Online 2017

Die Tageskleidung wird durch die Erfordernisse des Alltags bestimmt (Festkleidung). Deshalb ist für ihre Auswahl neben der Mode und dem eigenen Typ vor allem die Berücksichtigung der individuellen Lebensweise wichtig.

Dazu gehören u. a. der Wohnort, die tägliche Beschäftigung, Wege und Verkehrsmittel, die Familiensituation und die Freizeitgewohnheiten: Wer täglich Moped fährt, ist z. B. mit einem Overall richtiger angezogen als mit einem Kleid, lange Fußwege erfordern bequeme Schuhe, für den täglichen Einkauf eignen sich Jacke oder Mantel besser als ein Cape. In unkomplizierter, pflegeleichter Kleidung macht das Spiel mit kleinen Kindern mehr Spaß. Die Tageskleidung, die zur Berufsausübung in der Öffentlichkeit getragen wird (z. B. von Lehrern, Richtern, Behördenangestellten mit Publikumsverkehr), muss als wichtiges Repräsentations- und Kommunikationsmittel dem Charakter der Tätigkeit und den allgemeingültigen Geschmacksnormen entsprechen. Sie soll modern, unaufdringlich, sachlich und harmonisch sein. Vorteilhaft sind klassische Formen in qualitätvollen Materialien, dezenten Farben und ruhigen Mustern, die durch Beiwerk individuell ausgestaltet und modisch bereichert werden können.



Grungemode im Onlineshop

Die Entstehung der Jugendkultur Grunge ist im Kontext der gesellschaftlichen Situation der 1980er Jahre, insbesondere im Zusammenhang mit der "Generation X" zu betrachten. Deren Vertreter wachsen in den 1980er Jahren auf und werden auch als Generation, "die keinen Namen haben will", bezeichnet. Heute ist sie auch als „Null-Bock" oder als „verlorene, frustrierte Generation" bekannt. Charakteristisch für diese Altersgruppe der heute „Unte-dreißigjährigen" ist eine „Mentalität des Rückzugs", die sich in Misstrauen, kolossalem Desinteresse an den „schönen Dingen des Lebens", Orientierungs- bzw. Perspektivlosigkeit sowie Desillusionierung, Distanz und Verweigerung äußert. Dieses Lebensgefühl wird hervorgerufen durch eine existenzielle Verunsicherung, welche durch „die soziale Kälte und Ellenbogenmentalität der Reagan-Ära, die Wirtschaftskrise der ausgehenden Achtziger Jahre und als Folge daraus die in der Unterschicht der USA zunehmende Arbeitslosigkeit und Verarmung ausgelöst wird.

 
Diese Basics gehören in jeden Kleiderschrank

Basics sind ein wichtiger Bestandteil eines jeden Kleiderschrankes. Je mehr Basics dieser enthält, desto mehr Kombinationen lassen sich kreieren. Oftmals ist es zudem so, dass Basics einen über mehrere Jahre hinweg begleiten, während außergewöhnliche Kleidungsstücke meist nach wenigen Monaten schon wieder out sind und in den Tiefen des Kleiderschrankes oder Dachbodens versauern. Hinzu kommt der finanzielle Aspekt. Basics haben in der Regel einen erschwinglichen Preis. Aufwändige Kleidungsstücke sind deutlich teurer.

 
Sommerkleider 2017 - Romantisch frisch

Im Jahr 2017 sind die Sommerkleider vielfältig. Wer möchte denn nicht im heissen Sommer richtig glänzen? Doch um den Mitmenschen einen guten Eindruck zu hinterlassen und sich dabei wohl zu fühlen, setzt einiges voraus. Durch die Recordhitze in der Vergangenheit kann man auch in diesem Jahr mit ein sich richtig präsentieren. D.h. man kann ruhig mehr Schultern, Rücken und Beine zeigen. Die Sommerkleider sollen fein und edel sein. Leichte und Halbtransparente Stoffe sind den schweren vorzuziehen. Wer schick und schrill sein möchte, kann sich ein Minikleid mit knallen Farben holen. Kombiniert mit einem Duft der frischen Note und einem Paar Sling-Sandalen ist eine perfekte Sommer-Lady geschaffen.

 
Desigual Kleider von Adriana Lima verkörpert

Adriana Lima - eines der international bekanntesten Models - soll das neue Gesicht der Desigual Kleider werden. Die Modefirma, die bekannt für ausgefallene Muster ist, hat erstmalig eine Botschafterin fürs Markenimage und hat dabei eine Frau gewählt, die den farbenfrohen, witzigen Geist der Desigual Kleider optimal symbolisiert.

 
Schöne Kleider von Jacqueline Kennedy

Während die neuen Looks einen großen Einfluss auf die Mode des Jahrzehnts ausübten, zogen viele es doch vor, sich nicht auf all diese schönen Kleider einzulassen, und orientierten sich stattdessen am jugendlichen, aber damenhaften Stil der jungen amerikanischen First Lady Jacqueline Kennedy.

 
Partykleider online günstig

Zur damaligen Zeit arbeitete der Popkünstler Andy Warhol in einem riesigen Fabrikspeicher, der schlicht Factory genannt und zu einer Art Kaleidoskop für alles wurde, was in der zweiten Hälfte der Sechziger in New York neu und trendy war. Seine Parties  zogen Leute aus der Schickeria, Prominente und verrückt-wunderliche Unbekannte an, die tanzten, tranken, Drogen nahmen und sich bereits die nächste Sensation ausdachten.

 
Schicke Kleider

Betsey Johnson teilt die Mod-Pop-Begeisterung der Sechziger für unkonventionelle Materialien. Wir stehen auf schicke Plastik-Synthetiks - statt chemischer Reinigung sprüht man mit Fensterputzmittel, erklärte sie. Hey, dein schickes Kleid sieht aus wie mein Duschvorhang! Je neuer und seltsamer es war, desto besser.

 
New Yorker Mode Online Shop

Die Moderevolution der Sechziger hat zwar in London begonnen, aber schon bald schuf New York sich seine   eigene Pop-Version der Mod-Mode. Inspiriert von der modernen Kunst und ihren Stars wie Andy Warhol, wurde die Mode verrückter und kurzlebiger, als sie die Begeisterung der Pop Art für Wegwerfprodukte und Massenproduziertes für sich entdeckte.

 
Damen Blazer, Lederblazer, Tweed Blazer

Ein hochwertiger Damen-Blazer ist das wandelbarste Teil in ihrem Kleiderschrank und darf deshalb auch etwas teurer sein. Er läßt sich sportlich oder elegant stylen, zu Kleid, Rock oder Hose kombinieren. Um den Damenblazer möglichst lange tragen zu können, entscheiden Sie sich am besten für einen klassischen Schnitt ohne modische Details wie Applikationen, Bordüren oder auffallende Taschen. Auch bei den Farben empfehlen sich für längere Tragbarkeit zurückhaltende Basisfarben. Bei Mustern müssen Sie auf Ihre übrige Kleidung Rücksicht nehmen, denn bunt zusammengewürfelte Muster wirken nie vorteilhaft.

 
Wahl von Lederjacke und Ledermantel für Damen und Herren - Qualitätsmerkmale

Leder ist nicht gleich Leder, und Lederjacke ist nicht gleich Lederjacke. Die Qualitätsunterschiede machen sich zwar schon im Preis bemerkbar, aber trotzdem sollten Sie sich die wichtigsten Qualitätsmerkmale genauer ansehen. In der Regel gilt: Je wilder das Tier ist, desto strapazierfähiger ist auch sein Leder. Zu der Gruppe der Unverwüstlichen gehören Hirsch, Elch und Antilope. Schaf- und Lammleder sind wiederum empfindlicher als Rindleder. Hier ein Tipp am Rande: wer einen ersten Eindruck von verschiedenen Leder-Qualitäten gewinnen möchte, kann sich schnell bei einem Modeanbieter in dem Takko Online Shop erkundigen. Ein gutes Leder muß zumindest so fest sein, daß es sich nicht mit dem bloßen Daumen dehnen läßt. Außerdem sollte es durchgefärbt sein, weil sonst bei jedem Kratzer der helle Untergrund durchschimmert.

 
Trenchcoat Mäntel

Praktisch ist ein ausknöpfbares Woll- oder Fellfutter, weil es die Trenchcoat-Mäntel zum Allzeit-Begleiter macht. Wer viel reist, sollte ein Trenchcoat-Modell wählen, daß nicht so schwer und von der Farbe her nicht zu empfindlich ist.

 
Uniform

Als Uniform bezeichnet man Dienstkleidung, die gleichartig in Material, Farbe und Schnitt ist und die nach Gebrauchszweck und Dienstrang für Angehörige der Armee und anderer staatlicher Einrichtungen (z. B. Post, Polizei, Verkehrswesen) unterschieden wird.
Die Uniform entstand, als mit der Einführung der stehenden Heere im 17. Jh. die Zugehörigkeit zur Truppe durch leuchtende Farbe stärker erkennbar sein musste. Sie beeinflußte die Serienherstellung und wurde durch sie ermöglicht, anfangs in der Manufaktur, später in der Konfektion.

 
Schwangerschaftskleidung Umstandshose Umstandsrock

Die Umstandskleidung oder Schwangerschaftskleidung besteht aus Kleidungsstücken, die durch eine weite, lockere Form oder Möglichkeiten zur Weitenregulierung den Figurveränderungen während der Schwangerschaft gerecht werden.

 
Tunika Kleid

Das Tunika-Kleid ist eine Sammelbezeichnung für alle Formvarianten von Überrock- und Doppelrockeffekten, die v.a. bei festlichen Kleidern zeitweilig in Mode sind. So nennt man ein dreiviertel- oder siebenachtellanges Kleid, das über Hose oder Rock getragen wird, als Tunika-Kleid. Das Tunika-Kleid (Tunika Mittelalter) war das hemdähnliche Gewand der Römer und Römerinnen.

 
Trenchcoat Damen - Mit Schwarz und Beige immer schick bleiben

Der Trenchcoat, umgangssprachlich auch Trench, ist eine der meist getragenen sportlichen Mantelformen. Seit der ursprüngliche Wettermantel englischer Soldaten nach dem ersten Weltkrieg zuerst rur Männer, später auch für Damen, in Mode kam, hat sich sein Aussehen der Trenchcoats kaum verändert. Typisch sind lose Passen, Schulterklappen und verstellbare Ärmeiriegel, Kantensteppereien, sportliche Knöpfe und Schnallen und ein Taillengürtel. Wetterfest ausgerüstete Baumwolle und ein herausnehmbares Woll- oder Pelzfutter machen den Trenchcoat zum praktischen Mehrzweckmantel (Mantel). Eine sportlich-elegante Auffassung zeigt sich in der Verarbeitung von Wolle oder Seide. Typische Gestaltungsmerkmale des Trenchcoat für Damen (z. B. lose Passen und Schulterklappen) findet man auch an Kleidern, Blusen und Jacken. Die klassischen Farben für den Trenchcoat sind nach wie vor schwarz oder beige.

 
Trauerkleidung Damen kaufen

Die Trauerkleidung macht auf den Tod eines Menschen aufmerksam. Sie ist ein Verständigungsmittel zwischen Trauernden und Umwelt.

 
Kochschürze Grillschürze Latzschürze

Der Schürze ist ein von beiden Geschlechtern getragener, um die Lenden gebundener oder an einer Hüftschnut befestigter Leder-, Fell- oder Gewebestreifen, der das Geschlechtsteil schützen soll. Er gehört zu den ältesten Kleidungsstücken der Menschheit und galt z.B. im alten Ägypten als Zeichen der Würde von Königen und Priestern. Man trägt ihn anfangs auf dem nackten Körper, später über dem Hemdgewand. Der Schürze ist in entsprechenden Klimazonen Asiens, Afrikas oder Ozeaniens noch verbreitet. Auch ein um die Hüften gebundenes schmückendes, schützendes oderzeremonielles Gehänge wird mitunter als Schürze bezeichnet. Eine Kochschürze entsteht aus der Schürze, soll bei schmutzigen Kocharbeiten die darunter getragene Kleidung schützen. Deshalb muß die Kochschürze gut zu waschen sein. Je nach Schnitt unterscheiden sich Trägerschürzen, Halbschürzen, Kittelschürzen. Eine leicht geänderte Variante ist die Grillschürze. Durch die besonders start aufkommende Schmutzbildung beim Grillen muss eine Grillschürze besonders fest sein. Die Grillschürze wird oft als Latzschürze getragen.

 
Maßanzüge, Maßhemden und Hosen

Das Internetportal YOUTAILOR, bisher als Anbieter günstiger, individuell gestalteter Maßhemden und Maßblusen bekannt, erweitert sein Angebot zukünftig um maßgeschneiderte Anzüge. Der Kunde kann dabei aus zahlreichen Detaillösungen wählen und so seinen Lieblingsanzug nach Wunsch und für jeden Anlass individuell gestalten und von Hand fertigen lassen.

Wer immer schon davon geträumt hat, seinen Anzug nicht mehr von der Stange zu kaufen, sondern lieber nach Maß fertigen zu lassen, kann dies jetzt bei www.youtailor.de tun. Der bekannte Internet-Schneider bietet neben Maßhemden und Maßblusen seit neuestem auch Maßanzüge zum gewohnt günstigen Preis ab 249 Euro an. Das Verfahren ist denkbar einfach: Online gehen, www.youtailor.de/massanzug eingeben, aus zahlreichen Design- und Stoffoptionen den perfekten Wunschanzug gestalten, nach Anweisung vermessen und Bestellung abschicken. Schon nach zwei bis vier Wochen wird der Maßanzug von Youtailor, dem innovativen Schneidermeister, nach Hause geliefert.
Ob extravaganter Smoking in Weiß, klassischer Zweiteiler in Schwarz mit Billettasche, extra breiten Schultern und starker Taillierung, 4 Knöpfe durchknöpfbar, Ziernaht am Revers, Hose ohne Saumaufschlag und im Jacket ein persönliches Monogramm in Gold – alles ist möglich. Zahlreiche Details stehen zur Auswahl und können frei miteinander kombiniert werden. Das ist Maßarbeit auf höchstem Niveau. Derzeit stehen elf verschiedene Schnitte, 12 hochwertige Wollstoffe (Super 100s und 120s) sowie unzählige Extras zur Auswahl: Monogramm, Rückenschnitt, Weste, Hosensaum, sechs Varianten für die Ärmelknöpfe, Ziernaht, Bundfalten. Demnächst wird das Angebot um einen 3D-Konfigurator für frei gestaltbare Designs und viele zusätzliche Stoffe erweitert.
Ist das Design zusammengestellt, muss nur noch Maß genommen werden. Doch auch das ist denkbar einfach, denn auf der Website wird mit Fotos, Texten und Videos genau erklärt, wie man zu seinen persönlichen Maßen kommt. Passt der Anzug dann ausnahmsweise doch einmal nicht richtig, kann kostenlos die einzigartige 100% Zufriedenheitsgarantie von Youtailor für Änderungen in Anspruch genommen werden. Service ist bei Youtailor keine Floskel, sondern oberste Maxime.
Mit Maßanzügen, Maßhemden sowie dazu passenden Krawatten und Manschettenknöpfen wird der Internet-Schneider zur exklusiven Anlaufstelle für komplette Business-Outfits mit der persönlichen Note. „Unsere Kunden sind vorwiegend Geschäftsleute, die täglich Anzüge tragen und die meiste Zeit Ihres Lebens in diesen Outfits verbringen. Für Sie ist die ideale Passform und der perfekte Auftritt absolut entscheidend. Bei uns können Sie nun einfach, schnell, komfortabel und zu jeder Tageszeit ihren Kleiderschrank neu ausstatten“ beschreibt Youtailor-Geschäftsführer Martin Zapart die Vorteile des neuen Angebots.

 
Hochwertige Herrenbekleidung - Manufaktur Kelch eröffnet Onlineshop

Die traditionsreiche Manufaktur Kelch bietet Männern seit mehr als 100 Jahren Anzüge, Mäntel und edle Hemden der Extraklasse. Seit März sind diese nebst den dazugehörenden Accessoires, wie Krawatten, Schuhe und Gürtel, auch schnell und einfach online erhältlich.

Der Urenkel von Fernande Kelch, Veit Kelch, hat gemeinsam mit seiner Frau Helga und seinen Geschäftspartnern Robert Skibicki, Ferry Bozsa und dem E-Commerce-Spezialisten Torsten Schreiber einen Shop für hochwertige Herrenbekleidung der Spitzenklasse konzipiert, der seit März unter der URL www.manufaktur-kelch.de seine Pforten für das Publikum geöffnet hat. Dort finden sich unter anderem so namhafte Marken wie Lagerfeld, Pierre Cardin, Lanificio Filli Cerruti dal 1881 oder Seidensticker.

Damit setzt das Familienunternehmen Manufaktur Kelch, dessen Gründung auf die Schneidermeisterin Fernande Kelch im Jahr 1908 zurückzuführen ist, einen weiteren Meilenstein in der Unternehmensgeschichte. „Tradition verpflichtet“ ist ein oft gehörtes Zitat, aber im Falle der Unternehmensgründerin Fernande Kelch ist es wirklich zutreffend, denn sie war die erste Schneiderin in Deutschland, die einen Meisterbrief erlangte. Persönliche Beratung, ein umfassender Service und Markenqualität wird seit jeher in der Manufaktur Kelch groß geschrieben. Diese Tradition und der daraus entstandene Anspruch an die eigene Leistung wurde mit der Eröffnung des Onlineshops jetzt in die Moderne transferiert. Bei der Präsentation der hochwertigen Herrenbekleidung setzt die Manufaktur Kelch auf ansprechende Bilder und umfangreiche Artikelbeschreibungen.

Aber nicht nur mit der Eröffnung des Shops setzt das Traditionsunternehmen jetzt voll auf das Internet, auch der Trend Social Media wird mit der eigenen Facebook-Fanpage oder dem Twitter Account bedient. Dort wird über aktuelle Neuigkeiten, tagesaktuelle Schnäppchen oder Rabattaktionen informiert. „In über 100 Social Networks und Bookmarkingdiensten wird die Manufaktur Kelch nun vertreten sein“, erklärt der Social Media Experte Torsten Schreiber.

Auch in puncto Sicherheit setzt Manufaktur Kelch beim E-Commerce auf Qualität. So wurde der Onlineshop bereits von Trusted Shops zertifiziert. Die Kunden können risikolos einkaufen und sind bis zu einem Einkauf im Wert von 2.500 Euro kreditversichert. Als besonderen persönlichen Service bietet die Manufaktur Kelch in ihrem Onlineshop ein umfangreiches Baukasten-Programm an, welches es beispielsweise bei Anzügen ermöglicht, eine unterschiedliche Größe für Sakko und Hose zu wählen und eine zweite Hose zu ergänzen.