Diamanten kaufen - Farbe und Reinheit

Beim Diamanten-Kaufen möchte man natürlich den Wert wissen. Der Wert eines Diamanten wird bestimmt von den "vier C": Colour (Farbe), Clarity (Reinheit), Carat (Gewicht) und Cut (Schliff).

COLOR (Farbe): In der Natur kommt der Diamant in allen Regenbogenfarben vor. Für Schmuck werden jedoch nur die „farblosen" Nuancen verwendet. Es gibt neun international festgelegte Nuancen von „Blau-Weiß" bis „Gelb".

CLARITY (Reinheit): Lupenrein nennt man einen Diamanten, der bei zehnfacher Vergrößerung mit der Lupe keinerlei Trübung oder Einschlüsse aufweist. Fast alle Diamanten enthalten winzige Spuren anderer Mineralien. Oft wurden Flüssigkeiten oder Gasblasen beim Wachstum der Kristalle eingeschlossen. Diese Einschlüsse bezeichnet man als „Fingerabdruck der Natur". Es gibt sechs Reinheitsabstufungen von „lupenrein" bis zu Pique II und III; dabei sind die Einschlüsse dann schon mit bloßem Auge erkennbar.