Kategorien
Uncategorized

Sportmode Outdoormode Damen Online günstig

Sportmode oder Sportkleidung ist ein Sammelbegriff für Kleidung, die sowohl den speziellen als auch den allgemeinen Anforderungen unterschiedlicher Sportarten in bezug auf Zweckmäßigkeit, und Kleidungshygiene entspricht. Dazu gehören z. B. Wanderschuhe mit griffsicheren Sohlen, wasserdichte Segeljacken, Fußballstutzen und Schwimmanzüge, darüber hinaus Baumwolljerseys Trainingsanzüge, Leichtanoraks, Turnhosen u. ä. In den letzten Jahren hat die Sportmode die Mode wesentlich beeinflußt.

Die Sportmodel  bestimmen praktische Stoffe, Z.B. strapazierfahige, luftige oder wärmende Gewebe und Gestricke, und bequeme Schnitte, die aus Sport- und Arbeitsbekleidung sowie , aus Uniformen entwickelt wurden. Wichtige Details sind Kapuzen, aufrollbare Ärmel zum Festknöpfen, viele Taschen, praktische Verschlüsse, Schulterklappen usw. Woll- und Schirmmützen, weiche, flache Schuhe, derbe Strümpfe bilden das Beiwerk für die Sportmode. Der Uniform- oder Militärstil leitet sich von der zweckmäßigen Kleidung der Armeeangehörigen ab. Derbe Tuche, Baumwollen, Leder und Lederimitat werden zu Jacken (Pilotenjacke), Mänteln, aber auch zu Blusen und Hemden verarbeitet, die mit vielen Taschen, Achselklappen und Metallknöpfen ausgestattet sind. Der Safaristil ist von den luftigen, hellfarbenen Tropenuniformen abgeleitet. Der Jeansstil gilt für Kleidung, die im Material oder im Schnitt der Original-Jeans gearbeitet oder mit entsprechenden Details (Kappnähte, Spezialknöpfe, Bananentaschen) versehen ist. Die Bezeichnung wird aber auch angewendet auf Komplettierungsteile zu Original-Jeans, z. B. T-Shirts, Jacken, einfach oder aufwendig gestaltete Hemden und Blusen, Schuhe, Taschen usw.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.