Kategorien
Uncategorized

Unterkleid Unterwäsche Dessous Online Shop Damen

Unterwäsche ist ein Sammelbegriff für alle Kleidungsstücke, die unter der Oberkleidung getragen werden. Zur Damenunterwäsche gehören Miederwaren, Schlüpfer (mit Beinlingen, Zwickel und Taillengummizug), die knappen Slips, Hemdhöschen (eine Verbindung von Hemd und Höschen), durchgehend geschnittene Unterkleider, schrittlange Hemdröckchen und Unteröcke (Petticoat). Elegante, schmuckvolle Damenwäsche wird heute vorwiegend aus synthetischen Seiden hergestellt, jugendlich sportliches Unterkleid aus Baumwolle und deren Mischungen. Im Zusammenhang mit den schmalen Hemdkleidern und der Erfindung der Kunstseide wurde feine, schmiegsame, körpernahe Trikotwäsche eine richtungweisende Modeentwicklung der 20er Jahre. Zur Herrenunterwäsche rechnet man Unterhemden (mit und ohne Ärmel), Unterhosen (mit Beinlingen differenzierter Länge) und Slips.

Unterwäsche ist ein Sammelbegriff für alle Kleidungsstücke, die unter der Oberkleidung getragen werden. Zur Damenunterwäsche gehören t Miederwaren, Schlüpfer (mit Beinlingen,  Zwickel und Taillengummizug), die knappen Slips, Hemdhöschen (eine Verbindung von Hemd und Höschen), durchgehend geschnittene Unterkleider, schrittlange Hemdröckchen und Unteröcke (Petticoat). Elegante, schmuckvolle Damenwäsche wird heute vorwiegend aus synthetischen Seiden hergestellt, jugendlich sportliche Wäsche aus Baumwolle und deren Mischungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.